Willkommen im kivitendo Forum! Hier erweitern und teilen AnwenderInnen und EntwicklerInnen ihr Wissen.

Teste kivitendo!

kivitendo Demo

kivitendo Demo mit Schweizer Kontenplan

Geld allein macht nicht glücklich - benutzt kivitendo!

0 Punkte

Guten Morgen,

In Archlinux ist seit kurzem perl 5.26 im repo:

perl -v
This is perl 5, version 26, subversion 0 (v5.26.0) built for x86_64-linux-thread-multi

seither läuft kivitendo nicht mehr. Da auch apache ein Update hatte, habe ich erst in den Servereinstellungen gesucht. Da ich aber keinen Fehler finden konnte und es vorher ja einwandfrei lief habe ich versucht die installation_check.pl zu starten mit folgendem Ergebnis:

[09:07:39][lirio_srv@cloud-server:/disk/web/html/riwollis-kivi]$ ./scripts/installation_check.pl
Can't locate SL/InstallationCheck.pm in @INC (you may need to install the SL::InstallationCheck module) 
(@INC contains: 
    modules/override 
    /usr/lib/perl5/site_perl 
    /usr/share/perl5/site_perl 
    /usr/lib/perl5/vendor_perl 
    /usr/share/perl5/vendor_perl 
    /usr/lib/perl5/core_perl 
    /usr/share/perl5/core_perl 
    modules/fallback) 
at ./scripts/installation_check.pl line 37.
BEGIN failed--compilation aborted at ./scripts/installation_check.pl line 37.

Ich habe nochmals alle Perl-Module aktualisiert zuerst über pacman und yaourt und dann noch zusätzlich zähneknischernd über CPAN ein komplettes upgrade der Module drüber gebügelt, damit alle gegen die neue Perl-Version gebaut werden. Ohne Erfolg.

Bevor ich jetzt auch noch kivi erfolglos aktualisiere, woran könnte es noch liegen. Mit Perl kenne ich mich nicht wirklich aus. Die files sind natürlich alle da. Es hat ja vorher auch geklappt. irgendwas mit dem INC des aktuellen Verezeichnisses scheint nicht mehr zu funktionieren.

perl -l /disk/web/html/riwollis-kivi/scripts/installation_check.pl

habe ich auch probiert, gleiches Ergebnis

Kivi-Version 3.4.0
Apache/2.4.25 (Unix) OpenSSL/1.1.0f mod_fcgid/2.3.9 PHP/7.1.6 mod_perl/2.0.10 Perl/v5.26.0

Nachtrag: Serverlog:

[Mon Jun 12 11:36:27.101702 2017] [fcgid:warn] [pid 7732] (104)Die Verbindung wurde vom Kommunikationspartner zurückgesetzt: [client 92.77.163.33:49604] mod_fcgid: error reading data from FastCGI server
[Mon Jun 12 11:36:27.101819 2017] [core:error] [pid 7732] [client 92.77.163.33:49604] End of script output before headers: dispatcher.fcgi

Can't locate SL/Dispatcher.pm in @INC (you may need to install the SL::Dispatcher module) (@INC contains: /usr/lib/perl5/site_perl /usr/share/perl5/site_perl /usr/lib/perl5/vendor_perl /usr/share/perl5/vendor_perl /usr/lib/perl5/core_perl /usr/share/perl5/core_perl) at /disk/web/html/riwollis-kivi/dispatcher.fcgi line 7.
BEGIN failed--compilation aborted at /disk/web/html/riwollis-kivi/dispatcher.fcgi line 7.

Ich habe noch diesen Bug gefunden weiß aber nicht, ob das relevant ist

Viele Grüße
Iris

Gefragt von (490 Punkte)
Bearbeitet von

Neuer Morgen, kein Glück,

Ich habe jetzt noch zusätzlich zum o. a. folgendes alles versucht:

export PATH=$PATH:/disk/web/html/riwollis-kivi
export PERL5LIB=/disk/web/html/riwollis-kivi
sudo cpan -i Path::Tiny
perl -l /disk/web/html/riwollis-kivi/scripts/installation_check.pl

Ich kann noch nicht mal das installation_check script starten. auf der console. Ich habe auch versucht es als user http zu starten. das muss ein perl Problem sein.

Wenn ich downgraden muss, dann sagt bitte Bescheid, weil das ist kein Kinderspiel.
Oder muss ich seit neuestem die komplette Verzeichnisstruktur von kivi in den Path exportieren. Ich habe nämlich jetzt zum "Spass" noch

export PATH=$PATH:/disk/web/html/riwollis-kivi/scripts
export PATH=$PATH:/disk/web/html/riwollis-kivi/SL

gemacht. Dann bleibt der Aufruf natürlich am nächsten Unterverzeichnis hängen.

perl -l /disk/web/html/riwollis-kivi/scripts/installation_check.pl
Can't open config file 'config/lx_office.conf.default' (no such file or directory) at 
/disk/web/html/riwollis-kivi/SL/LxOfficeConf.pm line 36.

ratlose Grüße

Iris

Hallo zusammen,

Ich hatte die letzten drei Wochen das upgrade vor mir hergeschoben. Das gehört für mich immer zu den ungeliebten Dingen, die die Welt nicht braucht.

Heute habe ich jetzt mit:

sudo -u http git pull
sudo -u http git stash save
sudo -u http git merge release-3.5.0beta

die neuste Version von kivi installiert. Vorher Backup natürlich. Dann gings trotzdem nicht. Beim ./scripts/installation_check.pl kam der Fehler: "Name.c: loadable library and perl binaries are mismatched". Also habe ich zuerst für alle Perl-Pakete ein update gemacht und alle installierten Pakete neu gebaut:

sudo cpan -u
sudo cpan -r

Dann musste ich noch ein wenig an der http.conf rumfummeln, weil die natürlich durch die ganze Ausprobiererei von vor 3 Wochen zu Tode konfiguriert war.

Jetzt läuft es wieder.

Danke für Zuhören. Bis zum nächsten Mal. Hoffentlich nicht so bald ;-)

PS: Open Source heißt für mich, dass alle mitmachen. Ich verdiene mein Geld nicht mit Linux und schreibe trotzdem qualifizierte Bugreports ohne bestochen zu werden.

Hi,

die git Reihenfolge ist mir nicht klar, wieso machst du nach dem pull ein stash save?

Wieso noch zusätzlcih ein merge?

Gibt es Installationsspezifische Änderungen?

Falls ja, würde ich die immer am Ende der Commit-Kette haben wollen.

Mein Mantra für jede Installation ist hier:

git checkout -b eigene_änderungen
git commit (bla bla)
git checkout master
git pull
git checkout eigene_änderungen
git rebase master

Wobei git pull das super Aktuellste holt, dass will man nicht immer haben (zur Zeit sind wir aber in der beta, da will man das dann IMMER haben ;-)) - hier kann man noch einen neuen lokalen branch mit genau dem release-tag zwischenschieben den man haben möchte und dann gegen diesen lokalen branch ein rebase fahren.

nach dem pull gab es Fehler.

Ich habe von git keine Ahnung. Ich habe mir das heute Morgen angelesen. Ich dachte auch, dass nach dem pull alles drin sein müsste. War es aber nicht. Ich hatte seit der Installation aus Git keine Änderungen gemacht. Ich bin nur der User.

Ich habe darauf hin nochmal merge versucht und Fehlermeldungen in 3 Dateien bekommen. Ich weiß nicht mehr welche (io.pl, installation_script, und noch eine)

Ich habe das hier nur aufgeschrieben, dass ich das beim nächsten Mal noch finde und weiß. :-)

Habe ich bei der Erstinstallation auch so gemacht. Ich bin bei Archlinux und nicht bei Debian. Daher ist die Installationsbeschreibung aus dem Handbuch für mich nicht zu verwenden, weil bei Arch die Paketierung anders ist als bei Debian. Rolling Release. Keine Neuinstallation, kein Bangen, dass das Update nicht funktioniert. Bei Arch sind alle Pakete stable und immer die letzte Version aus den sourcen. (Früher hatte ich ebenfalls Debian. Ist aber für mich zum Arbeiten nicht aktuell genug und in Testing ist dauernd was, was nicht geht. -> Ubuntu)

1 Antwort

+1 Punkt

Hi,

ich bin nicht sicher, aber evtl. hat es was hiermit zu tun:
https://github.com/kivitendo/kivitendo-erp/commit/cff913a1c984f82558a7d59dec0b8b1a06c5530d

Grüße
Bernd

Beantwortet von (4k Punkte)

Ich glaub des ist es. Ich bin nur sehr verwundert, dass das beim upgrade von 5.24 auf 5.26 auftritt. Solche gravierenden Änderungen betreffen sonst doch nur major-releases.

Jetzt muss ich nur noch wissen wie ich den Patch einspielen kann.
Muss ich den ganzen tree bis zum commit haben oder nur den commit und wie geht das?

PS: Ich habe kivi schon mit git installiert. Damals aus ähnlichen Gründen, weil die stable-Version nicht funktionierte.
Da der commit vom 8 Nov 2016 ist und stable 2.4.1 am 05.07.2016 heraus kam wird mir das update auf 2.4.1 wohl auch nicht helfen.

Bitte sei doch so freundlich und schreib mir den Befehl zum upgrade über git.
Oder geht das wie bei der Neuinstallation:

sudo -u http git clone https://github.com/kivitendo/kivitendo-erp.git
sudo -u http git checkout git tag -l | egrep -ve "(beta|rc)" | tail -1

Ich möchte eigentlich nicht gleich auf 2.5.0 beta umsteigen. Ich will ja nicht zum Betatester werden. Wenn dann was nicht funktioniert bin ich wieder selber schuld weil ich nicht mit der stable arbeite ;-)

Hi, du könntest ein

$ git cherry-pick cff913a1c984f82558a

in der 3.4.1 versuchen. Ansonsten würde ich auf die beta gehen, um da das Risiko von Überraschungen zu vermeiden, einfach mal die Überschriften der offenen Bugs/Tickets durchlesen, ob da ein Showstopper für einem selber dabei ist.

http://redmine.kivitendo-premium.de/projects/forum/issues

Last not least, Dich von einen kivi-Partner beim Upgrade begleitet lassen und wenn Du etwas anderes benötigst als das was die kivi in der Version macht, mittels Bestechungs-Geld Einfluss auf die kivi-Entwicklung nehmen ...

Schönes langes WE, falls vorhanden.

Vielen Dank für die Antwort. Dann ist das lange Wochenende bzw. der Feiertag ja auch gerettet ;-)

Ich habe mir schon gedacht, dass es nur über die Beta geht. Also ich wieder Betatester. :-(

Nee bei mir passt des dann schon so. Ich bin hier der Einzelkämpfer und eine Premiummitgliedschaft lohnt sich für mich nicht bei einer Frage im Jahr. Und soviel Tuxen kann ich noch. Ich habe nur mit Perl meine Schwierigkeiten. Oder keine Lust das auch noch zu lernen.

Schönes Wochenende

Iris

Hi,
nein, du brauchst nicht über die Beta gehen.

Der cherry-pick funktioniert. Bernd hat hier erfolgreich einen Backport für einen Kunden gemacht, der automagisch auf debian 9.0 gehoben wurde.

...