Willkommen im kivitendo Forum! Hier erweitern und teilen AnwenderInnen und EntwicklerInnen ihr Wissen.

Teste kivitendo!

kivitendo Demo

kivitendo Demo mit Schweizer Kontenplan und neuem Layout

Geld allein macht nicht glücklich - benutzt kivitendo!

0 Punkte

hier

https://www.kivitendo.de/kivi/doc/html/ch02s03.html

steht u.a.:

$ git checkout -b meine_eigene_änderungen

muss ich da eins zu eins "meine_eigene_änderungen"

schreiben?

bezieht sich auf eine Antwort auf: meine_eigene_änderungen
Gefragt von (1.7k Punkte)

2 Antworten

0 Punkte

Hallo sisqonrw

Kannst du theoretisch, aber gemeint ist, dass du da irgendetwas schreiben kannst.
Du erzeugst mit dem Befehl git checkout -b einen neuen Branch mit dem Namen, den du nach dem -b schreibst.
Also zum Beispiel

git checkout -b arbeitsbranch

Alle Änderungen am Code, die du anschliessend ausführst, kannst du mit git verwalten und so diesen "deinen" Branch verändern und beim nächsten Upgrade deine Änderungen mit git rebase wieder mit dem master branch zusammenführen.

Ich denke aber, dass es sinnvoll ist, wenn du dir mal eine Git Anleitung durchliest, damit du auch verstehst, was du da machst, z.B.:
https://www.git-scm.com/book/de/v2
Und hier vor allem Kapitel 3
https://www.git-scm.com/book/de/v2/Git-Branching-Branches-auf-einen-Blick

Beantwortet von (4.3k Punkte)
0 Punkte

Hallo,

das ist der Name des Zweigs, in dem Deine eigenen Anpassungen landen. Du kannst ihn 1:1 so nennen oder ihm einen sinnvollen, sprechenden Namen geben. Also: nein, nicht zwingend eins zu eins.

Grüße
Bernd

Beantwortet von (4.5k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 17 Jul von sisqonrw (1.7k Punkte)
...