Willkommen im kivitendo Forum! Hier erweitern und teilen AnwenderInnen und EntwicklerInnen ihr Wissen.

Teste kivitendo!

kivitendo Demo

kivitendo Demo mit Schweizer Kontenplan

Geld allein macht nicht glücklich - benutzt kivitendo!

0 Punkte

Hallo an alle,

im Moment ist es so, dass ein Wort welches ich in die "Beschreibung" einer Rechnung eingebe auch nur in der Beschreibung gesucht wird. So weit so gut.

Nun "missbrauche" ich aber das Feld Zeichnung für Stichwörter um Waren und Dienstleistungen zu gruppieren, indem ich dort eine Liste eingebe. Leider kann ich aber direkt aus der Rechnung nicht in dem Feld suchen. Gibt es eine Möglichkeit eine Datei, denke mal es könnte die io.pl sein, so um zu stricken, dass auch in anderen Feldern gesucht wird?

Alternativ würde ich auch die Spalte "Zeichnung" in die Reihe der Felder bei Rechnung aufnehmen, würde ja nicht gedruckt werden.

Hat jemand Tipps?

Gefragt von (280 Punkte)

4 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Vielleicht bin ich aber auch auf dem Holzweg. Das eigentliche Problem ist: Kivitendo wird in einem Handwerksbetrieb eingesetzt. Hier gibt es Gruppen von Waren die immer Zusammen in Rechnung gestellt werden, z.B.
Zimmerdecke streichen
Abdeckmaterial
Abklebematerial
Farben u.s.w.emphasized text
Bis jetzt muss ich mir das alles immer per Suche einzeln zusammensuchen
und an alles denken. Wenn ich nun aber die Waren gruppiere würden mir
zumindest die Sachen angezeigt werden. Übernehmen müsste ich dann
natürlich wieder alles einzeln in die Rechnung. Vielleicht gibt es aber
auch eine andere Lösung als diese Kategorien und ich denke zu
kompliziert?

Nur der Vollstaendigkeit halber, schau Dir mal zwei Alternativen an:

Variante 1.

Erstelle ein Erzeugnis aus den Einzelteilen.
- damit kannst Du sowas wie Artikel-Bundle Bausteine erstellen.
- Du musst schaun, wie du das dann auf der Rechnung darstellst,

 das geht dann nur ueber Aussreichende Beschreibung des Erzeugnisses.
 Die Erzeugnissdetails stehen im $form Objekt nicht zur
 verfuegung und lassen sich also da nicht ausgeben.

Variante 2.
Fuehre Prefixe bei den Artikelnummern ein.

 `Zimmerdecke.Streichen 12345`
 `Zimmerdecke.Abdeckmaterial 12346`
 `Zimmerdecke.Farbe.Rot 12347`
 `Zimmerdecke.Farbe.Blau 12348`

so koenntest Du eine Baumstrucktur aufbauen, die auch in der Suche
gut funktioniert, musst aber sonst nicht alles umtopfen

Alternativ kannst Du auch die Idee von Tags verfolgen (siehe
z.Beispiel diese Forum)

Also wuerden die Artikelnummern so aussehen:

 `12345 Zimmerdecke Kellerdecke  (fuer artikel Streichen)`
 `12346 Zimmerdecke Kellerdecke  (fuer artikel Abdeckmaterial)`

limitierender Faktor ist hier die Feldlaenge in der Artikelnummer,
sowohl im Webformular, wie in der Datenbank.
Beides laesst sich aber gut anpassen.

Variante 1 ist gut, wenn Du fuer Dich eine Aufteilung willst und die
Einzelnen Positionen aber oefter vorkommen. Also zum Beispiel:

Zimmerdecke -> Farbe
Fussboden   -> Farbe

Hat aber den Nachteil, dass die ausgiebige Beschreibung im Erzeugnis
mitverwaltet wird, da sich sich nicht aus den im Erzeugnis verwendeten
Produkten vererbt.

Variante 2 ist gut, wenn Du die Zusammmenstellung jedes mal individuell
machen moechtest, aber in der Baumzuordnung oder im Tagging eine Hilfe bei der
Zusammenstellung erhaellst, hat aber den Nachteil, dass Du eventuell ein
bisschen patchen musst (das laesst sich aber mit git ganz gut
verwalten) und dass Du entweder auf die Artikelnummer in den Dokumenten
verzichtest, oder die Tags ueber LaTeX Macros vor der Ausgabe
rausopperieren musst (aber auch das geht ganz gut).
Variante 2 waere wahrscheinlich mein Favorit Ansatz.

Dein Ansatz die Artikelbeschreibung zu verwenden ist eigentlich gut gedacht,
scheitert aber daran, das Du dann im kivitendo bei
Auftraegen immer nur Deine Gruppierungen siehst. Also ausser
Artikelnummer und auf Langtext klicken ist das alles andere als gut
handhabbar -> will man glaube ich nicht haben

Beantwortet von (17.9k Punkte)
ausgewählt von

Danke sehr für Deine Vorschläge, die bringen mich doch schon ein ganzes Stück weiter.
Die Lösung mit den Erzeugnissen habe ich auch schon angedacht. Problem hierbei ist, ich kann für die gleichen Artikel keine unterschiedlichen Preise angeben, zumindest wüste ich nicht wie.
Um bei dem Beispiel zu bleiben:
Zumeist wird das Abdeckmaterial pauschal berechnet, also auf jeder Rechnung ein anderer Preis. Wenn ich nun ein Erzeugnis habe wo es fest verdrahtet ist müsste ich ja jedes mal ein neues Erzeugnis erstellen, in dem ich dem Abdeckmaterial den Preis zuweise, oder?

Die Variante zwei wird es werden. Die Artikelnummern tauchen eh nicht auf der Rechnung auf. Ob es Tags werden oder Kategorien muss ich ausprobieren.

Jetzt wäre es nur noch schön wenn in der Suche keine Radiobuttons wäre, sondern Checkboxen, so könnte man direkt mehrere Artikel in die Rechnung übernehmen :-)

Vielen Dank nochmal und ein frohes Fest
Damian

0 Punkte

Dafür gibt es benutzerdefinierte Variablen. Damit lässt sich das alles völlig mühelos erledigen.

Beantwortet von (-9,102 Punkte)
0 Punkte

Nein. In Angebot - Rechnung kann nur in ArtNr, Artikelbezeichnung und EAN gesucht werden.

Änderungen in irgend welchen Programmen führen dazu, dass Du bei jedem Updaten nacharbeiten musst.

Beantwortet von (6.7k Punkte)
0 Punkte

sorry fuers versehentliche beabeiten Deiner Antwort (El Blindo hat sich verklickt)
sollte aber wieder 1:1 hergestellt sein

Danke für den Tipp. Jetzt hab ich mir eine Benutzervariable genommen
und diese an die Waren gehängt. Das schöne ist, diese Variable hat
auch gleich den richtigen Namen erhalten und Sie wird in den Details
in der Rechnung angezeigt. Sehr gut. Leider kann ich immer noch nicht
in dieser Variable suchen, wie Holgi auch meinte.
Eine Lösung die ich im Moment sehe wäre die Artikelbeschreibung zum
gruppieren zu Nutzen, und in der Variable die "echte" Beschreibung
abzulegen, die auch gedruckt wird. Leider habe ich es noch nicht
geschafft die Benutzervariable anzuzeigen wenn aus der Rechnung
gesucht wird. Nur über die normale Suche. Das ist etwas umständlich.

Das Argument von Holgi ist ja vollkommen richtig, das Editieren der pl
hab ich ja auch aus Verzweiflung vorgeschlagen. :-)

Vielleicht bin ich aber auch auf dem Holzweg. Das eigentliche Problem
ist: Kivitendo wird in einem Handwerksbetrieb eingesetzt. Hier gibt es
Gruppen von Waren die immer Zusammen in Rechnung gestellt werden, z.B.
Zimmerdecke streichen
Abdeckmaterial
Abklebematerial
Farben u.s.w.
Bis jetzt muss ich mir das alles immer per Suche einzeln
zusammensuchen und an alles denken. Wenn ich nun aber die Waren
gruppiere würden mir zumindest die Sachen angezeigt werden. Übernehmen
müsste ich dann natürlich wieder alles einzeln in die Rechnung.
Vielleicht gibt es aber auch eine andere Lösung als diese Kategorien
und ich denke zu kompliziert?

Beantwortet von (280 Punkte)
Bearbeitet von

Ähnliche Fragen

...