Willkommen im kivitendo Forum! Hier erweitern und teilen AnwenderInnen und EntwicklerInnen ihr Wissen.

Teste kivitendo!

kivitendo Demo

kivitendo Demo mit Schweizer Kontenplan

Geld allein macht nicht glücklich - benutzt kivitendo!

–5 Punkte

Ich muß etwas verpaßt haben. Ich verwende LX-Office seit Jahren und (nach einigen Einstiegsproblemen) klaglos. So klaglos, daß ich nur noch selten im Forum vorbeigeschaut habe. Eigentlich wollte ich nur einen Vorschlag für eine kleine Verbesserung posten.

Ich habe etwas gebraucht, um hierherzufinden, aber nachdem ich mich nun langsam von meiner Überraschung erhole, muß ich doch einige Fragen stellen mit der Bitte um offene Antwort:

  • Wollt Ihr so tumbe Anwender wie mich, die nie einen Pfennig nicht für die Anwendung gezahlt haben, abhängen?
  • Muß ich mir ein anderes System suchen?
  • Wird LX-Office/Kivitendo demnächst kostenpflichtig?
  • Was müßte ich tun, um einigermaßen »am Ball zu bleiben«?
  • Ist das auch schon kostenpflichtig?
geschlossen mit Kommentar: Die Frage ist erschöpfend beantwortet.
Gefragt von (220 Punkte)
geschlossen von

1 Antwort

0 Punkte
 
Beste Antwort

Kivitendo ist und bleibt Open Source Software und damit für Anwender wie dich genau so kostenlos wie vorher auch. Das wird sich keinen Deut ändern.

Es gab gleich mehrere Probleme mit dem alten Namen "Lx-Office", allen voran die Tatsache, dass es eigentlich herzlich wenig mit "Office" zu tun hat (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation etc), und ja, dazu haben wir in der Tat jede Menge Anfragen erhalten. Weiterhin impliziert es frühestens durch die Zusätze "ERP" und "CRM" seinen eigentlichen Bestimmungszweck. Also haben wir nach einem neuen Namen gesucht.

Kivitendo kommt aus einer afrikanischen Sprache und heißt dort schlicht "nützlich". Es hat also primär nichts mit der Frucht zu tun, wobei wir uns dann nach längerer interner Diskussion dazu haben hinreißen lassen, die klangliche Ähnlichkeit für Layout und Design zu nutzen.

Um "am Ball" zu bleiben gibt es mehrere Wege:

  • die News regelmäßig lesen,
  • die Users- und Devel-Mailinglisten lesen (Users ist low traffic, Devel schon deutlich interessanter, enthält aber vermutlich für dich auch einen Haufen uninteressante Dinge); wenn du dich nicht anmelden, sondern nur lesen willst, dann empfehle ich die gmane.org-Varianten von Users und Devel
  • dieses Forum regelmäßig lesen (es gibt z.B. auch einen RSS-Feed, der alle Aktivitäten des Forums umfasst)

Ja, wir ändern mit Kivitendo auch unsere kostenpflichtigen Supportmodelle. Aber wenn du bisher eh keine kostenpflichtigen Dienstleistungen (Support, Individualentwicklung, Schulungen) in Anspruch genommen hast, dann ändert sich in dieser HInsicht auch nichts für dich. Und wie du feststellen wirst, leisten die verschiedenen Kivitendo-Haupt-Entwickler, kommen sie nun von Richardson & Büren, Lx-System oder von LINET Services, weiterhin genau so viel (oder sogar mehr) kostenlosen Support auf den verschiedenen Wegen.

Beantwortet von (12.2k Punkte)
ausgewählt von

. . . Das wird sich keinen Deut ändern.

Es hat sich alles schon geändert. »Forum« erweckt zumindest die Illusion eines kooperativen Ansatzes. In dieser Illusion hatte ich auch einige mehr oder minder qualifizierte Anregungen, Vorschläge und auch Patches beigesteuert. »Fragen und Antworten« offenbart dagegen eine hierarchisch-paternalistische Struktur, die sowiel sagt wie:

Wenn ihr nicht zurechtkommt, fragt uns nur [ihr kleinen Dummerchen].

,,, nicht ohne den beiläufigen Hinweis:

Eh du Massa störst, mußt du dir große Mühe geben und ....
Listen, News und all die Dinge, die du nicht verstehst, studieren.

Der Rückgriff auf ein afrikanisches Idiom, (um nicht zu sagen: »auf eine Negersprache«) im Zusammenhang mit der Änderung der Kommunkationsstruktur weckt viel fatalere Assoziationen als die zu LX-Office, die euch sowieso niemand so nicht abnimmt. Und schließlich:

wenn du bisher eh keine kostenpflichtigen Dienstleistungen (Support, Individualentwicklung, Schulungen) in Anspruch genommen hast,...

Bei mir wächst schon allmählich das Interesse an einem Download-shop, den ich selbst zu basteln keine Zeit und keine Lust hab. Aber gottlob gibt es viele Anbieter, die sowas können, und nicht alle gerieren sich so herablassend zu ihren potentiellen Kunden.

Was willst du uns eigentlich sagen? Dass es blöd ist, nett mit Leuten umzugehen, die evtl. das ein oder andere verpasst haben? Dass wir nicht ignorant auf „Mindestlevel“ operieren, sondern grundsätzlich davon ausgehen, dass jeder mal angefangen hat und froh ist, wenn er nicht abgebürstet wird? Wir einen an der Waffel haben, weil wir einer freundlichen Bitte offen und ausführlich nachkommen?

Was die Ausführungen zur „Negersprache“ betrifft, war ich ehrlicherweise kurz davor, den Beitrag und den Benutzer zu sperren. Das ist inakzeptabel. Der Gedanke von freier Software entspringt dem Gedanken freier Gesellschaften und Gleichberechtigung aller. Es hat allerdings hohen Unterhaltungswert, wenn im selben Absatz von herablassender Behandlung gesprochen wird. Besser kann man sich selbst den Spiegel nicht vorhalten.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
4 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 21, Apr 2012 von martin (40 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 11, Nov 2013 von ich_bins (210 Punkte)
...
Total PHP MySQL Other RAM
Time (ms) % Time (ms) % File count Time (ms) % Query count Time (ms) % Amount %
Setup 19.4 30% 16.0 25% 27 1.2 1% 2 2.2 3% 1391k 40%
Control 14.7 23% 8.0 12% 10 7.6 11% 11 0.0 0% 627k 18%
View 17.3 27% 16.0 25% 25 0.4 0% 1 0.9 1% 860k 25%
Theme 11.9 18% 12.0 18% 2 3.7 5% 2 0.0 0% 557k 16%
Total 63.4 100% 52.0 81% 64 12.9 20% 16 0.0 0% 3437k 100%