Willkommen im kivitendo Forum! Hier erweitern und teilen AnwenderInnen und EntwicklerInnen ihr Wissen.

Teste kivitendo!

kivitendo Demo

kivitendo Demo mit Schweizer Kontenplan

Geld allein macht nicht glücklich - benutzt kivitendo!

0 Punkte

Hallo ich habe Probleme beim einrichten von kivitendo 3.1.0.

Ich denke mal das ich bis 2.5.4. von der Anleitung alles gut gemacht habe. Danach habe ich Probleme.

in der

kivitendo.apache2.conf

habe ich folgendes stehen jetzt:

AddHandler cgi-script .pl
Alias /kivitendo-erp/ /var/www/html/kivitendo-erp/

<Directory /var/www/html/kivitendo-erp>
Options ExecCGI Includes FollowSymlinks
</Directory>

<Directory /var/www/html/kivitendo-erp/users>
Order Deny,Allow
Deny from All
</Directory>

in der Anleitung steht, dass ich das in die

httpd.conf

eintragen soll, aber bei mir gibt es keine httpd.conf Datei.

Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand mir ab hier weiterhelfen könnte.

Vielen Dank.

Gefragt von (1.5k Punkte)
wieder getaggt von

1 Antwort

0 Punkte

in der Anleitung steht, dass ich das in die httpd.conf
eintragen soll, aber bei mir gibt es keine httpd.conf Datei.

der Webserver muss das einlesen, wo man es hin schreibt ist eine Frage der Organisation. Wenn Du Debian verwendest, lies Dir das mal die Anleitung dazu durch.

/usr/share/doc/apache2.2-common/README.Debian.gz

also legst Du eine Konfig Datei unter /etc/apache2/sites-available/ an und linkst sie dann mit a2ensite nach /etc/apache2/sites-enabled/

P.S. Du hast doch die ganze Zeit schon eine Installation, da ist das doch auch nicht anders?

Beantwortet von (17.9k Punkte)

Wie sieht das ganze bei Ubuntu aus?

Wie sieht das ganze bei Ubuntu aus?

Ubuntu ist ein Debian abkoemmling, da ist das ganz genauso. Du solltest Dir wirklich mal das Dokument durchlesen zu Deinem Apache Paket, ich habe die den Pfad doch aufgeschrieben

Hi bei mir gibt es das

apache2.2-common

unter

/usr/share/doc/apache2.2-common/README.Debian.gz

nicht.

bei mir gibt es das apache2.2-common nicht

na was hast Du denn fuer ein apache installiert. Rausfinden kannst Du das mit

dpkg -l | grep apache

Ich hoffe das aller spaetestens jetzt klar ist, dass Du unter /usr/share/doc/[paketname] die Dokumentation findest, mit Infos wie man das am besten konfiguriert und was sich der Paketmanager dabei gedacht hat.

Fallst Du mir der Info nicht klar kommst, wuerde ich mal einen Admin hinzuziehen

bei mir kommt das hier

dpkg -l | grep apache ii apache2
2.4.7-1ubuntu4.1 i386 Apache HTTP Server ii apache2-bin 2.4.7-1ubuntu4.1
i386 Apache HTTP Server (binary files and modules) ii
apache2-data 2.4.7-1ubuntu4.1
all Apache HTTP Server (common files) ii apache2-doc
2.4.7-1ubuntu4.1 all Apache HTTP Server (on-site documentation) ii libapache2-mod-fcgid
1:2.3.9-1 i386 FastCGI interface
module for Apache 2 ii libapache2-mod-php5
5.5.9+dfsg-1ubuntu4.5 i386 server-side, HTML-embedded scripting language (Apache 2 module)

unter /usr/share/doc/

habe ich nur

apache2
apache2-bin
apache2-doc

Diese apache2.2-common habe ich nicht.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 26, Sep 2014 von tobias (310 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
0 Antworten
Gefragt 8, Mär 2014 von riwollis (440 Punkte)
...