Willkommen im kivitendo Forum! Hier erweitern und teilen AnwenderInnen und EntwicklerInnen ihr Wissen.

Teste kivitendo!

kivitendo Demo

kivitendo Demo mit Schweizer Kontenplan

Geld allein macht nicht glücklich - benutzt kivitendo!

0 Punkte

Hallo,

habe kleine Probleme trotz guter Doku (Dank an die Autoren, ../kivitendo/doc) und meiner Debian (~ squeezy). Installiert ist Kivitendo bei mir, jeweils parallel und manuell ohne git. Die ältere Version 2.7.0 läuft soweit auch ohne größere Probleme. Nur die 3.0 macht Zicken.

Irgendwie gelingt es mir nicht die FCGI 0.72 downzugraden (Momentan ist die 0.67.2 installiert), auch die nächst von CPAN angebotene Version 0.74 will sich nicht make'n lassen. Ebenfalls ist in der Ausgabe von "./scripts/installation_check.pl" nicht Net::SMTP::SSL (libnet-smtp-ssl-perl lässt sich installieren) noch Net::SSLGlue (libnet-sslglue-perl lässt sich nicht installieren) gelistet.

Versuche ich dennoch im Browser den Aufruf der 3.0 Version ....../admin.pl, bekomme ich "admin.pl" zum Download angeboten, ich vermute jedoch das vorab die benötigten perl Pakete (oben) laufen sollten, aber wie?

Gefragt von (2.4k Punkte)
wieder getaggt von

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

squeezy

;) das ist ein schoener vertipper

Haeufg fehlt einfach der Compiler auf dem System

  • FCGI
    sudo su -
    aptitude install gcc
    perl -MCPAN -e "install FCGI"
    Da bekommst Du 0.74 das funktioniert wunderbar

  • libnet-smtp-ssl-perl und Net::SSLGlue
    beide sind optional
    /scripts/installation_check.pl -ov
    siehe auch
    /scripts/installation_check.pl -h
    die sollten beide gehen, sie sind unter main in den sourcen
    aptitude install libnet-sslglue-perl
    aptitude install libnet-smtp-ssl-perl

    Die brauchst Du nur, wenn Du direkt mit perl smtpverbindungen aufmachen willst die tls oder ssl verwenden
    https://demo.kivitendo.de/beta/doc/html/ch02s10.html#config.sending-email.smtp
    Du kannnst sie auch wie in der doku beschrieben ueber CPAN installieren

    Ueberlege Dir alternativ, ob Du nicht via localhost verschickst.
    https://demo.kivitendo.de/beta/doc/html/ch02s10.html#config.sending-email.sendmail
    Damit wuerde exim4-daemon-light (der ist standardmaessig schon drauf) das alles fuer Dich uebernehmen natuerlich auch mit tls oder ssl. Dem kannst Du auch beibringen ueber einen Smarthost zu versenden incl auth. Ich wuerde das vorziehen.

Versuche ich dennoch im Browser den Aufruf der 3.0 Version ....../admin.pl, bekomme ich "admin.pl" zum Download angeboten, ich vermute jedoch das vorab die benötigten perl Pakete (oben) laufen sollten, aber wie?

klar sollten die gehen, aber das Du die admin.pl als Download bekommst ist ein Fehler in der Apache Config, verantworlich sind:

  • AddHandler

  • AliasMatch

siehe: https://demo.kivitendo.de/beta/doc/html/ch02s06.html
Oft stehen die sachen zwar drin, greifen aber nicht, weil an der Falschen Stelle oder im falschen Kontext
siehe auch: https://forum.kivitendo.de/931/admin-pl-wird-zum-download-angeboten

Beantwortet von (17.9k Punkte)
ausgewählt von

Hallo wulf, Danke. Gerade musste ich auch an dich denken und ja komme gerne auf ssh zurück. Bedarf natürlich noch der Vorbereitung. Aber vielleicht hast du eine bestimmte Zeit, Wochentag oder so?

Für den Moment habe ich gerade squeeze am laufen. Und ja die 500ter Meldung ist nicht mehr aufgetaucht, stattdessen öffnet mein Browser anstandslose die 3er Version von kivitendo. So darf es ja auch sein.

Ein wenig zu bedenken gibt mir, das nun PostgreSQL 8.3 sowie PostgreSQL 8. 4 installiert (letztere automatisch mit upgrade to squeeze) sind. Und das schlimme darin ich bin mir bei den Cluster nicht sicher so das ich die 8.3 remove'n kann. Kann ich das vor dem remov checken?

zu Cluster:

habe folgendes via Konsole angestellt..

zuerst apt-get autoremove postgresql danach pg_dropcluster 8.4 main --stop so weit alles in Ordnung.

Nun der Versuch des Cluster- upgrade's pg_upgradecluster 8.3 main hierauf folgende Konsole-Meldung: `Stopping old cluster...
pg_ctl: Server fährt nicht herunter
Error: Could not stop old cluster

nun gut dann halt /etc/init-d/postgresql stop ah ja siehe da Stopping PostgreSQL 8.3 database server: main also ist 8.3 der aktive. Nun nochmals pg_upgradecluster 8.3 main,
Resultat: Error: specified cluster is not running hallo, gibt es keine Cluster?.

Stopp es tut sich was, habe einfach nochmals via /etc/init.d/postgresql start gestartet (8.3), danach nochmals pg_upgradecluster 8.3 main ausgeführt und siehe da die Meldung ist eine andere, aber dennoch mit Fehler:

Stopping old cluster...
Disabling connections to the old cluster during upgrade...
Restarting old cluster with restricted connections...
Creating new cluster (configuration: /etc/postgresql/8.4/main, data: /var/lib/postgresql/8.4/main)...
Moving configuration file /var/lib/postgresql/8.4/main/postgresql.conf to /etc/postgresql/8.4/main...
Moving configuration file /var/lib/postgresql/8.4/main/pg_hba.conf to /etc/postgresql/8.4/main...
Moving configuration file /var/lib/postgresql/8.4/main/pg_ident.conf to /etc/postgresql/8.4/main...
Configuring postgresql.conf to use port 5433...
Disabling connections to the new cluster during upgrade...
Roles, databases, schemas, ACLs...
FEHLER:  konnte Bibliothek »/usr/lib/postgresql/8.3/lib/plpgsql.so« nicht laden: /usr/lib/postgresql/8.3/lib/plpgsql.so: undefined symbol: ActiveSnapshot
FEHLER:  Funktion public.plpgsql_call_handler() existiert nicht
FEHLER:  konnte Bibliothek »/usr/lib/postgresql/8.3/lib/plpgsql.so« nicht laden: /usr/lib/postgresql/8.3/lib/plpgsql.so: undefined symbol: ActiveSnapshot
FEHLER:  Funktion public.plpgsql_call_handler() existiert nicht
FEHLER:  konnte Bibliothek »/usr/lib/postgresql/8.3/lib/plpgsql.so« nicht laden: /usr/lib/postgresql/8.3/lib/plpgsql.so: undefined symbol: ActiveSnapshot
FEHLER:  Funktion public.plpgsql_call_handler() existiert nicht
FEHLER:  konnte Bibliothek »/usr/lib/postgresql/8.3/lib/plpgsql.so« nicht laden: /usr/lib/postgresql/8.3/lib/plpgsql.so: undefined symbol: ActiveSnapshot
FEHLER:  Funktion public.plpgsql_call_handler() existiert nicht
Fixing hardcoded library paths for stored procedures...
Upgrading database kivitendo_auth...
Analyzing database kivitendo_auth...
Fixing hardcoded library paths for stored procedures...
Upgrading database lxdb...

und es dauert und dauert, den Rest schiebe ich gerne nach, hat das jetzt trotz den vielen Fehlern oder bis dahin Funktioniert und kann ich danach die 8.3 Version autoremove'n?

anbei den Rest der Konsolen Ausgabe:

Upgrading database kivi_auth...
Analyzing database kivi_auth...
Fixing hardcoded library paths for stored procedures...
Upgrading database lxbd...
Analyzing database lxdb...
Fixing hardcoded library paths for stored procedures...
Upgrading database lx_auth...
Analyzing database lx_auth...
Fixing hardcoded library paths for stored procedures...
Upgrading database postgres...
Analyzing database postgres...
Fixing hardcoded library paths for stored procedures...
Upgrading database template1...
Analyzing database template1...
Re-enabling connections to the old cluster...
Re-enabling connections to the new cluster...
Copying old configuration files...
Copying old start.conf...
Stopping target cluster...
Stopping old cluster...
Disabling automatic startup of old cluster...
Configuring old cluster to use a different port (5433)...
Starting target cluster on the original port...
Success. Please check that the upgraded cluster works. If it does,
you can remove the old cluster with

  pg_dropcluster 8.3 main

und es dauert und dauert, den Rest schiebe ich gerne nach, hat das jetzt trotz den vielen Fehlern oder bis dahin Funktioniert und kann ich danach die 8.3 Version autoremove'n?

ich habe mir viel Muehe gegeben, Dich auf die wichtigen Dinge hinzuweisen, aber ich kann hier nicht zum Projektleiter werden. Ich werde auch auf dieser Ebene schon gar nicht die Verantwortung fuer irgendwelche Haverien uebernehmen.

Schau ob Du es selber hinbekommst, wenn nein, kann ich Dich auch unterstuetzen, aber nicht in diesem Thread auf Basis einer Communtiy Antwort.

... nochmals vielen Dank,
habe erfolgreich die Cluster upgrade'n und überprüfen können. PostgreSQL 8.4 läuft und ist nun alleine.

Ich Glaube dass, dieser Thread als gelöst eingestuft werden kann.

Frohes neues

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 17, Jan 2014 von mr.moe (20 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 25, Jun 2013 von tobias (310 Punkte)
...